TDA Wärmerückführung

Warme Luft steigt zur Decke und sammelt sich dort. Jeder, der schon einmal auf einer Leiter stehend, Arbeiten im Deckenbereich ausgeführt hat, wird dies bestätigen können. In hohen Hallen geht viel Heizenergie durch dieses physikalische Prinzip verloren, denn Wärme im Raum wird vorwiegend am Boden benötigt, da, wo sich Menschen aufhalten. Durch Sensoren, eine clevere Steuerung und sehr wirkungsvolle Ventilatoren kann diese sonst verschenkte Energie nutzbar gemacht werden:

tda_schemaDie Wirkungsweise:

1. Die Hallenbeheizung erfolgt durch Warmlufterzeuger, die die warme Luft Richtung Boden blasen.

2. Da die erwärmte Luft ein geringeres spezifisches Gewicht als die kalte Umgebungsluft hat, steigt sie in den Deckenbereich und sammelt sich dort (horizontale Lasen).

3. Der Decken- und Bodenfühler des TDA-Systems erfasst die entstehende Temeraturdifferenz und steuern die TDA-Ventilatoren so, dass die warme Luft zugfrei in den Aufenthaltsbereich zurückgeführt wird. Nach dem Ausgleich der Temperatur zwischen Boden und Decke schaltet die Steuerung die Ventila- toren wieder ab.

Sinnvoll - In Zeiten von immer höher steigenden Energiepreisen macht es Sinn, jede sich bietende, in Relation zum Aufwand stehende Möglichkeit der Energieeinsparung zu nutzen. Gerade die geringen Anschaffungskosten sorgen dafür, dass sich das TDA-System binnen ein bis 2 Jahren rechnet.

Vollautomatisch - Einmal eingestellt, regelt die vollautomatische Steuerung TDA-Control das TDA- System völlig ohne Nutzereingriff. Es arbeitet mit jeder Art von Heizung effektiv zusammen, da es nach gemessenen Raumparametern immer dann in Betrieb ist, wenn es auch Sinn macht.

Nachweisbar - Eine Muster-Wärmebedarfsberechnung von der Uni Stuttgart, Abt. Forschungsgesellschaft Heizung - Lüftung - Klima einer Hallenbeheizung mit und ohne TDA- System belegt das hohe Einsparpotential. Auch in schlecht isolierten Hallen lassen sich die Heizkosten um bis zu 30% senken.

Um Ihnen eine konkrete Empfehlung für Ihr Objekt zukommen zu lassen, beantworten Sie uns bitte die Fragen im Kontaktformular TDA-Auslegung, Gerne können Sie uns Skizzen, Pläne oder auch Fotos übermitteln.

buton_waermeschichtungen button_tdakomponenten button_tdabelegbar butto_tdaauslegung button_tda_tennis button_tda_lagerhallen
 Wie entstehen Wärmeschichtungen im Raum?  Die Komponenten des TDA-Systems clever und günstig.  Nachweisbarer Erfolg mit dem TDA-System Die technische Auslegung des TDA-Systems. Das TDA-System in Sport- und Tennishallen. Das TDA-System in Lager- und Produktionshallen.

Downloads
 
Warme Luft steigt zur Decke und sammelt sich dort. Jeder, der schon einmal auf einer Leiter stehend, Arbeiten im Deckenbereich ausgeführt hat, wird dies bestätigen können. In hohen Hallen geht... mehr erfahren »
Fenster schließen
TDA Wärmerückführung

Warme Luft steigt zur Decke und sammelt sich dort. Jeder, der schon einmal auf einer Leiter stehend, Arbeiten im Deckenbereich ausgeführt hat, wird dies bestätigen können. In hohen Hallen geht viel Heizenergie durch dieses physikalische Prinzip verloren, denn Wärme im Raum wird vorwiegend am Boden benötigt, da, wo sich Menschen aufhalten. Durch Sensoren, eine clevere Steuerung und sehr wirkungsvolle Ventilatoren kann diese sonst verschenkte Energie nutzbar gemacht werden:

tda_schemaDie Wirkungsweise:

1. Die Hallenbeheizung erfolgt durch Warmlufterzeuger, die die warme Luft Richtung Boden blasen.

2. Da die erwärmte Luft ein geringeres spezifisches Gewicht als die kalte Umgebungsluft hat, steigt sie in den Deckenbereich und sammelt sich dort (horizontale Lasen).

3. Der Decken- und Bodenfühler des TDA-Systems erfasst die entstehende Temeraturdifferenz und steuern die TDA-Ventilatoren so, dass die warme Luft zugfrei in den Aufenthaltsbereich zurückgeführt wird. Nach dem Ausgleich der Temperatur zwischen Boden und Decke schaltet die Steuerung die Ventila- toren wieder ab.

Sinnvoll - In Zeiten von immer höher steigenden Energiepreisen macht es Sinn, jede sich bietende, in Relation zum Aufwand stehende Möglichkeit der Energieeinsparung zu nutzen. Gerade die geringen Anschaffungskosten sorgen dafür, dass sich das TDA-System binnen ein bis 2 Jahren rechnet.

Vollautomatisch - Einmal eingestellt, regelt die vollautomatische Steuerung TDA-Control das TDA- System völlig ohne Nutzereingriff. Es arbeitet mit jeder Art von Heizung effektiv zusammen, da es nach gemessenen Raumparametern immer dann in Betrieb ist, wenn es auch Sinn macht.

Nachweisbar - Eine Muster-Wärmebedarfsberechnung von der Uni Stuttgart, Abt. Forschungsgesellschaft Heizung - Lüftung - Klima einer Hallenbeheizung mit und ohne TDA- System belegt das hohe Einsparpotential. Auch in schlecht isolierten Hallen lassen sich die Heizkosten um bis zu 30% senken.

Um Ihnen eine konkrete Empfehlung für Ihr Objekt zukommen zu lassen, beantworten Sie uns bitte die Fragen im Kontaktformular TDA-Auslegung, Gerne können Sie uns Skizzen, Pläne oder auch Fotos übermitteln.

buton_waermeschichtungen button_tdakomponenten button_tdabelegbar butto_tdaauslegung button_tda_tennis button_tda_lagerhallen
 Wie entstehen Wärmeschichtungen im Raum?  Die Komponenten des TDA-Systems clever und günstig.  Nachweisbarer Erfolg mit dem TDA-System Die technische Auslegung des TDA-Systems. Das TDA-System in Sport- und Tennishallen. Das TDA-System in Lager- und Produktionshallen.