Willkommen im Geschäftskundenshop
zum Privatkundenshop
3% Sofortrabatt bei Vorauskasse per Banküberweisung
Versand nach
DeutschlandSchweizÖsterreich

TDA in Tennishallen

Sportanlagen im Innenbereich haben meist große Raumhöhen. Demzufolge steigt die im Heizbetrieb entstehende Warmluft nach oben und bildet dort eine Wärmeschichtung. Hier ist es besonders wichtig, diese Warmluft zugfrei in den Aufenthaltsbereich zu bringen, da schwitzende Menschen wesentlich früher, Luftbewegungen als Zug empfinden.

Im Sommer, außerhalb der Heizperiode, ist es im Innenbereich von Sportanlagen meist sehr warm, die Luft steht. Durch die Möglichkeit, das TDA-Control als manuellen Drehzahlsteller einzusetzen, kann hier ein behagliches und für die Nutzer angenehmes Umfeld geschaffen werden..

 

Tennishallen sind äußerst heiz-kostenintensiv!
Jeder Betreiber einer Tennishalle wird dieser Aussage zustimmen. Bedingt durch unzureichende Isolierung in älteren Hallen, aber auch den natürlichen Konvektionsprozeß ist die Temperatur am Boden immer erheblich geringer als im Deckenbereich.
Das TDA-System schafft Abhilfe. Es bringt die unter dem Hallendach stehende Wärmezugfrei in den Aufenthaltsbereich. Die nebenstehende Anordnung verhindert eine Belästigung der Spieler durch Reflexion und Luftbewegung.

tda_tennisschnittURxcmXqM9gYWF
Schnitt durch eine Tennishalle: Ideale Anordnung der TDA-Ventilatoren.
Das Auswahldiagramm Geräte / 1.000m² unter "technische Auslegung" basiert auf den Erfordernissen in Lagerräumen. Der Luftwechsel ist hier zur Vermeidung von Stockfeuchte relativ hoch. Im Sportbereich gelten andere Gesetze. Durch die große Raumhöhe, dem völlig freien Luftbereich und Menschen unter sportlicher Betätigung sind weniger Geräte erforderlich.

tda_tenniskopfbildUAo5un2MTm7GeSchwer zu beheizen, hohe Heizkosten: Tennishallen sind heizkostenintensiv!





Die optimale Positionierung der TDA-Geräte in einer Tennishalle: Auf der Trennlinie zwischen den Plätzen, mit einem Abstand von 5 - 8 m vom Netz.
tda_tennisaufsichtOlGjeakOsYBrx

 
button_tdacontrol_schmal button_tdaventilatoren_schm butto_tdaauslegung button_tda_tennis buton_waermeschichtungen button_tdabelegbar
TDA-Steuerung und Regelung TDA-System- Ventilatoren TDA-System Auslegungen Anwendung in Tennishallen Wie entstehen Wärmeschichten Musterrechnung TDA-System

Downloads
 

Sportanlagen im Innenbereich haben meist große Raumhöhen. Demzufolge steigt die im Heizbetrieb entstehende Warmluft nach oben und bildet dort eine Wärmeschichtung. Hier ist es besonders wichtig,... mehr erfahren »
Fenster schließen
TDA in Tennishallen

Sportanlagen im Innenbereich haben meist große Raumhöhen. Demzufolge steigt die im Heizbetrieb entstehende Warmluft nach oben und bildet dort eine Wärmeschichtung. Hier ist es besonders wichtig, diese Warmluft zugfrei in den Aufenthaltsbereich zu bringen, da schwitzende Menschen wesentlich früher, Luftbewegungen als Zug empfinden.

Im Sommer, außerhalb der Heizperiode, ist es im Innenbereich von Sportanlagen meist sehr warm, die Luft steht. Durch die Möglichkeit, das TDA-Control als manuellen Drehzahlsteller einzusetzen, kann hier ein behagliches und für die Nutzer angenehmes Umfeld geschaffen werden..

 

Tennishallen sind äußerst heiz-kostenintensiv!
Jeder Betreiber einer Tennishalle wird dieser Aussage zustimmen. Bedingt durch unzureichende Isolierung in älteren Hallen, aber auch den natürlichen Konvektionsprozeß ist die Temperatur am Boden immer erheblich geringer als im Deckenbereich.
Das TDA-System schafft Abhilfe. Es bringt die unter dem Hallendach stehende Wärmezugfrei in den Aufenthaltsbereich. Die nebenstehende Anordnung verhindert eine Belästigung der Spieler durch Reflexion und Luftbewegung.

tda_tennisschnittURxcmXqM9gYWF
Schnitt durch eine Tennishalle: Ideale Anordnung der TDA-Ventilatoren.
Das Auswahldiagramm Geräte / 1.000m² unter "technische Auslegung" basiert auf den Erfordernissen in Lagerräumen. Der Luftwechsel ist hier zur Vermeidung von Stockfeuchte relativ hoch. Im Sportbereich gelten andere Gesetze. Durch die große Raumhöhe, dem völlig freien Luftbereich und Menschen unter sportlicher Betätigung sind weniger Geräte erforderlich.

tda_tenniskopfbildUAo5un2MTm7GeSchwer zu beheizen, hohe Heizkosten: Tennishallen sind heizkostenintensiv!





Die optimale Positionierung der TDA-Geräte in einer Tennishalle: Auf der Trennlinie zwischen den Plätzen, mit einem Abstand von 5 - 8 m vom Netz.
tda_tennisaufsichtOlGjeakOsYBrx

 
button_tdacontrol_schmal button_tdaventilatoren_schm butto_tdaauslegung button_tda_tennis buton_waermeschichtungen button_tdabelegbar
TDA-Steuerung und Regelung TDA-System- Ventilatoren TDA-System Auslegungen Anwendung in Tennishallen Wie entstehen Wärmeschichten Musterrechnung TDA-System
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!